Weitere Projekte

Besuch von Father Phamuel

 

Um eine erfolgreiche Arbeit vor Ort gewährleisten zu können arbeiten wir eng mit Partnern aus Ghana zusammen.

 

Im Zuge dessen hat Father Phanuel im Januar 2020 Abofour  zum ersten Mal besucht und sich ein Bild von unseren Projekten und dem Lernen an unseren Schulen gemacht.

Er ist ein Vertreter der Steiler Missionare aus Tamale, die wir im Laufe unserer Arbeit vor Ort kennen lernen duften. 

 

Father Phanuel ist nun in Absprache mit Father Tony aus Abofour (Pfarrer und Schulseelsorge) verantwortlich für die örtliche Projektleitung und Koordination. Um den Projektfortschritt bewerten zu können, gehört dazu eben auch der regelmäßige Besuch in Abofour.



Besuch des TICCS (Tamale Institute of Cross Cultural Studies)

im November/ Dezember 2019

 

Der Ausgangspunkt für den Besuch waren die nachfolgend aufgeführten Projekte im Norden Ghanas:

  •  Hühnerfarm
  •  Tischlerei
  •  Wasserprojekt (Schule)
  •  Hexendorf Gushiegu
  •  Priesterseminar

 

 

Mehr Bilder: 


Orthopädisches Training Center in Nsawam 

 

In dem von Bruder Tarcisius (SVD) im Jahre 1961 gegründeten Missionshaus unter der Leitung von Schwester Elizabeth Newman werden jährlich ca. 6000 Patienten versorgt. Neben der Abteilung zur Anfertigung von Prothesen, gibt es weitere Bereiche für Physiotherapie und eine allgemeine Schule mit Internat.

In den Bereichen Physiotherapie und dem Handwerk des Orthopädiemechanikers wird zusätzlich ausgebildet.

 

Die Ausstattung mit Prothesen kann entscheiden sein für Personen mit verstümmelten Extremitäten. Leider schämen sich Eltern oft für ihre behinderten Kinder und verstecken sie. Eine Prothese kann ein ganz neues Lebensgefühl wiederherstellen. 

 

Eine Kooperation zwischen dem OTC und Friends for Ghana ist bereits in Diskussion. So können wir uns vorstellen auch die Ausbildung zum Orthopädiemechaniker in unser Programm aufzunehmen.